Neuigkeiten
15.11.2019
Senden erhält rund 400.000 Euro zur Sanierung des Außenbeckens
Am Donnerstag hat die Stadt Senden den Förderbescheid für die Sanierung des See- und Hallenbades erhalten. Damit bekommt unsere Kommune rund 400.000€ zur Sanierung des Außenbeckens. Insgesamt wird die Maßnahme rund 1,6 Millionen Euro kosten.

„Das sind sehr gute Nachrichten für die weitere Entwicklung und Sanierung unseres See- und Hallenbades“, freute sich Erster Bürgermeister Raphael Bögge über den Förderbescheid. Damit könne das Außenbeckens in seiner Qualität deutlich verbessert werden. Außerdem würde die dazugehörige Technik erneuert werden.

weiter

14.11.2019
Freue mich über positive Entwicklung des Dorfladens Witzighausen
In diesen Tagen fand die erste Zukunftswerkstatt von „Gemeinsam für Senden“ statt. Dabei informierte ich mich, gemeinsam mit den Mitgliedern der Wählergruppierung, über die aktuelle Entwicklung des Dorfladens Witzighausen. Dazu waren die Vertreter Inge Sälzle-Ranz, Sabine Penski, Susanne Grössl, Reinhold Ranz und Rico Penski unserer Einladung gefolgt. Sie berichteten über die Entwicklung des Dorfladens von der ersten Idee bis zum aktuellen Innenausbau. Hierbei habe es aus der Dorfgemeinschaft große Unterstützung gegeben, es sei aber notwendig, dass diese sich auch nach der Eröffnung im Einkaufsverhalten fortsetze. Als große Herausforderung wird der Direktverkauf durch Regionalvermarkter unmittelbar vor Ort gesehen. Ebenso zeige sich, dass der „der verpackungslose Verkauf“ nicht unproblematisch  sei.

weiter

01.11.2019
Eine Bilanz
Fünfeinhalb Jahre wird die Amtszeit des Stadtrats und von mir als Erster Bürgermeister der Stadt Senden in diesen Tagen alt. Ein guter Zeitpunkt eine Zwischenbilanz zu ziehen und einen Ausblick auf die kommenden Jahre zu werfen. Denn in Senden hat sich viel getan, es warten aber auch noch einige Herausforderungen auf uns. Ich freue mich darauf diese mit vollem Elan, gemeinsam mit Ihnen für Senden anzugehen.

weiter

03.10.2019
Vier Jahre in Folge ohne neue Schulden / Rücklage steigt weiter an
Der Sendener Haushalt entwickelt sich weiter sehr positiv. Dies macht die Jahresrechnung 2018 deutlich, die heute den Stadtratsmitgliedern zur Verfügung gestellt wird. Sendens Erster Bürgermeister Raphael Bögge: „Seit 2015 verantworte ich den Haushalt der Stadt. Seitdem gibt es mit der Ausnahme für den Kauf der Immergrünstuben keine Neuverschuldung. Gleichzeitig steigt die Rücklage deutlich an und investiert Senden in seine Zukunft.“
weiter

23.08.2019
Sommertour „Auf ein Bier mit Bögge“ in Wullenstetten
15 Mitradler haben sich am Donnerstag mit Sendens Erstem Bürgermeister Raphael Bögge auf die Sommertour „Auf ein Bier mit Bögge“ durch Wullenstetten gemacht. Startpunkt war der Parkplatz des RSV Wullenstetten. Dort machte Bögge auf die gute Zusammenarbeit zwischen dem Sportverein und der Stadt Senden aufmerksam. „Wir haben aber auch hier noch Aufgaben wie die Unterstützung der Vereine beim Unterhalt der Anlagen zu erledigen“, sagte Bögge.
weiter

20.08.2019
Bögge „Interessen und Wünsche der Bürger aufnehmen“ / Versuch mit Kommunaler Verkehrsüberwachung
„Im Jahr 2020 möchten wir in Senden zwei Monate lang die Geschwindigkeitskontrolle mit einem Teil-Stationären Messanhänger testen.“ Das sagte Sendens Erster Bürgermeister Raphael Bögge am Dienstag im Rahmen des Ferienausschusses. „Damit möchte ich den berechtigten Wünschen der Bürgern nach mehr Geschwindigkeitskontrollen in Senden nachkommen“, führte Bögge weiter aus.
Seit Herbst 2018 sind stationäre und teilstationäre Geschwindigkeitsmessungen in den bayerischen Kommunen möglich.
weiter

18.08.2019
Gespräche über Sport, Kinderbetreuung, Schulentwicklung und den Feuerwehrneubau
Am kommenden Donnerstag, 22. August, findet ab 18 Uhr die vierte und letzte Sommertour „Auf ein Bier mit Bögge“ für dieses Jahr statt. „Wir treffen uns um 18 Uhr am Parkplatz des RSV Wullenstetten zu unserer Stadtteiltour“, berichtet Sendens Erster Bürgermeister.
weiter

15.08.2019
Lernen Sie Sendens Ersten Bürgermeister ganz persönlich kennen
Sie sind ein Familienkreis, eine Nachbarschaft, ein Verein, eine Firma oder Hilfsorganisation? Dann lade ich Sie ein, mich als Sendens Ersten Bürgermeister  ganz persönlich im Gespräch „Auf ein Bier mit Bögge“ kennen zu lernen. Kommen Sie mit mir in den Austausch zu den Themen,  die Ihnen wichtig sind. Geben sie mir  Ihre Anregungen für Sendens Zukunft mit auf den Weg. Sprechen sie mit mir ihm über meine Ideen und Vorschläge zur Entwicklung unserer Stadt Senden.
weiter

09.08.2019
Sommertour „Auf ein Bier mit Bögge“ in Witzighausen und Hittistetten
Auch der dritte Teil der Sommertour bot den Sendenern die Möglichkeit zum Austausch mit Bürgermeister Raphael Bögge und die Gelegenheit an interessanten Orten Informationen aus erster Hand zu erhalten. „Unsere Kinder und wir waren immer begeistert vom Kindergarten in Witzighausen und kommen auch heute noch gerne bei Veranstaltungen mal vorbei.“ Groß war das Lob für den städtischen Kindergarten Witzighausen am Donnerstag im Rahmen der Sommertour „Auf ein Bier mit Bögge“ durch Witzighausen und Hittistetten.  „Die Mitarbeiter haben sich immer sehr engagiert.“ Fand die Anerkennung ihre Vollendung. Durch die Generalsanierung und den Neubau habe die Kindertageseinrichtung zusätzlich an Qualität gewonnen. „Jetzt können auch schon jüngere Kinder in Witzighausen betreut werden“, erklärte Erster Bürgermeister Raphael Bögge. „Durch die Krippe und eine dritte Kindergartengruppe hat die Stadt Senden gezeigt, wie wichtig ihr Familienfreundlichkeit und Betreuungsmöglichkeiten sind.“
weiter

07.08.2019
Wohnraum, Kinderbetreuung, Nahversorgung und Gewerbe als Stationen
Am Donnerstag, 8. August 2019, ist die Sommertour „Auf ein Bier mit Bögge“ in Witzighausen und Hittistetten zu Gast. Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus in Witzighausen um 18 Uhr. „In den beiden Stadtteilen hat sich in den letzten 5 Jahren sehr viel getan“, das wollen wir uns gemeinsam anschauen freut sich Sendens Stadtoberhaupt auf eine spannende Tour.
weiter